Hermann Rokitta:
ALL EIN SEIN – eine Geschichte über das Leben

04. Juni 2014

Hermann Rokitta - Utopist, Designer, Freund der Kunst, des Schönen und des Lebens. Er lebt und denkt ganz in seiner Lebensmaxime „Express the essence – das Wesentliche zum Ausdruck bringen“. 

Dies ist auch Credo seines beruflichen Lebens. Hierfür ist er hoch geehrt. Sein Leben und Wirken sind außergewöhnlich und nicht komprimierbar.

„Express the essence – das Wesentliche zum Ausdruck bringen“ ist Teil seines Dialoges mit dem Leben. In der kreativen Auseinandersetzung mit Worten, z.B. „ALL EIN SEIN“, entwickelt er Fragen, Gedanken, Empfindungen, die  er wiederum in Wort, Form und Ton gefasst als seine Botschaft an die Menschen, das Leben und den Tod richtet:

Was wäre das Leben ohne das Risiko
des Todes ?
Der Schatten ist schneller als das Licht
und die Liebe ist älter als der Tod.
Die einstürzende Materie schneller
als jede Reflexion.

Bestimmt der Raum die Zeit, 
die Zeit den Raum oder ist es die Bewegung?
Ist der Raum oder ist die Zeit
der Anlass der Bewegung,
oder ist alles umgekehrt?

Egal?
Den Tod werden wir nicht begreifen
und das Leben nicht überleben.
Zugabe, Aufgabe, Übergabe, Eingabe oder Hingabe?
Irgendwann ist unser Urlaub vorbei, Punkt.

Reflexionen aller unbeantworteten Fragen, Mutmaßungen und Selbstüberschätzungen
mit sphärischen Schwingungen, nonverbalen Äußerungen, skulpturalen Obertongesängen
 

Sein Beitrag wird gewiss in einen nachdenklichen und sicherlich außergewöhnlichen Auftritt einmünden.